schnelle Hilfe in Gütersloh bei Rohrleitungsschaden, Leckortung, Reparatur, Schadensabwicklung, Inventar-Rettung, Schimmelpilzsanierung, Feuchtigkeit, Gebäudetrocknung, Dokumentation, Bauteilrettung, Schadensminderung etc.
2mann@gmx.net

 

www.erstversorgung.jetzt

 

zentrale Notruf-Nummer für den Kreis Gütersloh:
0151 / 11 77 88 22

Rohrbruch Elementarschaden Rückstau Schimmelpilz Flachdach-Schaden

Sie sind hier: Startseite / Leckortung

In einigen Fällen ist die Leckortung ein Kinderspiel: Wenn der Teppich unter dem Heizkörper einen rostigen Fleck hat und feucht ist, wenn unter dem Warmwasserspeicher im Heizungskeller eine Pfütze steht, wenn die Reinigungsmittel im Spülschrank feucht sind oder wenn es aus Kaltwasserleitung im Keller unter der Decke herausspritzt, kann man die Lecksuche direkt wieder einstellen und mit der Reparatur beginnen.

In den meisten Fällen aber ist die Leckage verdeckt, also in der Wand, im Fußboden oder in einem Versorgungsstrang, und muss dann per Druckprobe, per Akustik, per Ultraschall, per Endoskopie, per Wärmebildkamera oder per Gasprüfverfahren geortet werden.

Da Wasser sich immer den Weg sucht, also das Leck nicht zwingend da ist, wo die Feuchtigkeit offensichtlich auftritt, benötigt man bei der Leckortung in der Regel mehrere dieser Ortungsmaßnahmen, um möglichst zerstörungsfrei die Problemstelle zu finden.
Wir orten in Ihrem Gebäude bzw. in Ihrer Anlage die Leckage bzw. grenzen sie punktgenau ein. Abhängig von Einsatzbereich und Ortungsverfahren kann dies auch während des Betriebs der Anlage oder zerstörungsfrei geschehen.
Dazu kommt unsere jahrzehntelange Erfahrung als Installateur für Heizungstechnik und sanitäre Einrichtungen: Wir als selbstständige Handwerksmeister mit jeweils eigenem Betrieb wissen, wie früher und heute Rohrleitungen erfahrungsgemäß verlegt wurden, wie damalige Rohrsysteme hydraulisch dimensioniert wurden und wie diese alten Leitungen mit heutigen Materialien und Arbeitstechniken kombiniert werden können bzw. dürfen.

Tipp: Die regelmäßige Inspektion von ggfs. gefährdeten Anlagen, Anlagenbereichen oder Flächen ermöglicht häufig das Erkennen entstehender bzw. sich ausweitender Leckagen, also eine wirkungsvolle Früherkennung, mit der kostspielige und teure Reparaturen vermieden werden können.

 

Christian Merschmann und Philipp Nordmann sind die 2mann GbR : Kontakt / Impressum / Referenzen / Archiv / Recht / hilfreiche Links