schnelle Hilfe in Gütersloh bei Rohrleitungsschaden, Leckortung, Reparatur, Schadensabwicklung, Inventar-Rettung, Schimmelpilzsanierung, Feuchtigkeit, Gebäudetrocknung, Dokumentation, Bauteilrettung, Schadensminderung etc.
2mann@gmx.net

 

www.erstversorgung.jetzt

 

zentrale Notruf-Nummer für den Kreis Gütersloh:
0151 / 11 77 88 22

Rohrbruch Elementarschaden Rückstau Schimmelpilz Flachdach-Schaden

Sie sind hier: Startseite / Rückstau

Sie haben Rückstau erlitten, d.h. Ihre unter Straßenniveau liegenden Kellerräume bzw. Wohnräume wurden mit Schmutzwasser aus dem Schmutzwasserkanal geflutet?

Dann zögern Sie nicht, uns anzurufen, denn damit liegt zwangsläufig eine Verkeimung aller betroffenen Bauteile und des Inventars durch Fäkalien bzw. Fäkalkeime sehr vor.
Außerdem beginnt sehr schnell nach Rückstau-Eintritt die "biologische Aktivität" , also Schimmelpilzbildung!

zur Info:
Ein Rückstau kam früher selten vor, in der Regel nur bei Verstopfungen im Schmutzwasserkanal in der Straße.
Heute erleben wir das ganze Jahr über lokalen Starkregen, der binnen Minuten alle Känale in der Straße, also Regenwasserkanal und Schmutzwasserkanal, überlastet. Der Druck in den Kanalleitungen wird so groß, dass sogar schwere Kanaldeckel hochgedrückt werden. Da bleibt es nicht aus, dass dieser Rückstau auch in Gebäuden zu Überflutungen führt, d.h. Schmutzwasser drückt in die Wohnräume: Insbesondere in Kellerräumen bzw. Räumen unterhalb des Straßenniveaus drängt dieses Dreckwasser aus WC und Urinal, Waschbecken, Bodenablauf, Dusche, Ausgussbecken, Revisionsöffnung und Reinigungsöffnung etc.

Unsere erste dringende Empfehlung, um solch ein Desaster zu vermeiden: Lassen Sie eine Rückstauklappe in ihre Abflussleitung installieren, um eine Überflutung Ihrer unter Straßenniveau liegenden Räume zu verhindern. Die Versicherer verlangen heute den Einbau einer solchen Klappe zwingend!
Gerne beraten wir Sie dahingehend ausführlich und erstellen Ihnen anschließend ein unverbindliches Angebot.

Unsere zweite dringende Empfehlung, um versichert zu sein: Erweitern Sie Ihre Gebäudeversicherung, ggfs. auch Ihre Hausratversicherung! Schließen Sie Rückstau-Schäden mit ein, damit Sie bei Schmutzwassereinbruch versichert und damit finanziell abgesichert sind!

Es kann aber auch ganz anders zu Fäkalien-Kontaminaton im Haus selbst kommen, also ohne jeglichen Rückstau: Auf dem Bild unten hatte eine Tauchpumpe in einem Pumpensumpf in der Kellersohle die Abflußrohre in der Druckleitung auseinander gedrückt und so den kompletten Keller mehrere Zentimeter hoch geflutet. Aufgrund der Fäkalien und Keime in dem Wasser und den daraus resultierenden umfangreichen Sanierungs- und Reinigungsmaßnahmen entstand ein Schaden von über EU 6000,- , die neuen Möbel und Wandverkleidungen aus Naturholz noch gar nicht inbegriffen.
Darum unsere dritte dringende Empfehlung, um auch vor Fäkalienwasser innerhalb des Hauses sicher zu sein: Lassen Sie solche Krallen insbesondere in Druckleitungen hinter Hebeanlagen und Pumpen installieren, um ein Auseinanderdrücken der Rohre zu verhindern. Auch hier beraten wir Sie dahingehend gerne ausführlich und erstellen Ihnen anschließend ein unverbindliches Angebot.




Christian Merschmann und Philipp Nordmann sind die 2mann GbR : Kontakt / Impressum / Referenzen / Archiv / Recht / hilfreiche Links