schnelle Hilfe in Gütersloh bei Rohrleitungsschaden, Leckortung, Reparatur, Schadensabwicklung, Inventar-Rettung, Schimmelpilzsanierung, Feuchtigkeit, Gebäudetrocknung, Dokumentation, Bauteilrettung, Schadensminderung etc.
2mann@gmx.net

 

www.erstversorgung.jetzt

 

zentrale Notruf-Nummer für den Kreis Gütersloh:
0151 / 11 77 88 22

Rohrbruch Elementarschaden Rückstau Schimmelpilz Flachdach-Schaden

Sie sind hier: Startseite / die 7 wichtigsten Dinge bei Wasserschaden für Mieter und Bewohner

Es fängt oft ganz harmlos an: Man geht in den Keller - und steht mit den Füßen plötzlich im Wasser !

Egal ob Rohrbruch, geplatzter Wasserschlauch der Waschmaschine, kaputter Heizkessel oder von außen eindringendes Regenwasser:
Handeln Sie schnell und richtig, mindern Sie den Schaden so gut wie möglich!

Egal ob Mieter oder Vermieter, Hausverwaltung oder Handwerker: Sie sind zur Schadensminderung verpflichtet!

Hier die 7 wichtigen Dinge, die auch Sie als Mieter oder Nutzer eines betroffenen Gebäudes selbst und sofort durchführen können:

1. Suchen Sie die Quelle des Wasserschadens: Auf der Wand liegende Rohrleitung mit Rohrbruch, offenstehendes Kellerfenster durch das Wasser eindringt, verstopfter Bodenablauf, große Fütze unter dem Warmwasserspeicher, fallender Druck auf der Heizungsanlage etc. sind nur einige mögliche Gründe für einen Wasserschaden

2. Stellen Sie wenn möglich die Quelle des Wasserschadens ab, also z.B. die Wasserzufuhr an der Hauptleitung der Stadtwerke, die Kolbenpumpe oder Kreiselpumpe für die Gartenbewässerung

3. Trennen Sie alle Elektrogeräte im Bereich des Wasserschadens vom Stromnetz (Stecker ziehen, noch besser Sicherungen abschalten) Begeben Sie sich dafür aber nicht in Gefahr !!

4. Rufen Sie einen Notdienst, also uns Erstversorger unter 0151 11 77 88 22 ! Wir helfen bei der vorgeschriebenen Schadensminderung, reparieren die Leckage und organisieren das Schadensmanagement.

5. Sichern Sie Ihr Inventar und Ihre Wertgegenstände

6. Dokumentieren Sie alles, was Ihrer Meinung nach mit dem Wasserschaden in Verbindung steht (Bild, Foto, Notizen etc.). Dies ist später für die Schadensabwicklung mit der Versicherung sehr wichtig.

7. Nehmen Sie Kontakt auf mit Ihrer Hausverwaltung oder Ihrem Vermieter, falls Sie Mieter sind.

Und ganz wichtig: Ihre Rechte und Pflichten bei Wasserschaden gegenüber Ihrer Versicherung (Gebäudeversicherung, Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Betriebsausfallversicherung, Inventarversicherung etc.)

 

Christian Merschmann und Philipp Nordmann sind die 2mann GbR : Kontakt / Impressum / Referenzen / Archiv / Recht / hilfreiche Links